Datenschutzerklärung

Ein Schlüssel im Schloss einer Schublade

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Aufruf und Nutzung dieser Internetseiten. Verantwortlich für den Datenschutz:
Dr. Thomas Dreyer
Hamburger Straße 208, 22083 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 29 69 58
Fax: +49 (0) 40 29 37 59
E-Mail: kanzlei@dreyer-ehlbeck.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website www.dreyer-ehlbeck.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Verarbeitung erfolgt durch unseren Host Provider, die Strato AG mit Sitz in Berlin. Die Strato AG arbeitet dabei mit Servern in eigenen Rechenzentren, die die Speicherung und Verarbeitung von Daten nach den in Deutschland geltenden Sicherheitsstandards gewährleisten. Dabei wird insbesondere die IP-Adresse des anfragenden Rechners im Zuge der Erstellung des Logfiles anonymisiert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Aufgrund der Anonymisierung bei Erstellung der Logfiles erfolgt durch den Besuch dieser Seiten letztlich keine Erhebung und Speicherung Ihrer personengebundenen Daten.

3. Cookies / Tracking / Social Media

Cookies und Analyse-Tools werden auf dieser Seite nicht verwendet. Social Media Plugins sind in diese Internetseiten nicht integriert.

4. Datensicherheit

Die Webseite www.dreyer-ehlbeck.de unterstützt keine Verschlüsselung für die Seite die Sie ansehen. Informationen, die ohne Verschlüsselung über das Internet gesendet werden (etwa Ihre vollständige IP-Adresse), können während der Übertragung von anderen Personen angesehen werden. Betreffend uns etwa per E-Mail übermittelte Daten bedienen wir uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir verweisen betreffend den Schutz von Daten, die nicht im Zusammenhang mit dem Aufruf und der Nutzung dieser Internetseiten von uns erfasst und verarbeitet werden auf unsere „Hinweise zum Datenschutz in unserer Kanzlei“, die wir Ihnen auf Anfrage gern übermitteln.

5. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

6. Hinweise zum Datenschutz

Die Hinweise zum Datenschutz betreffend die im Zusammenhang mit einer Beauftragung der unter " Dr. Dreyer & Ehlbeck " tätigen Anwälte erhobenen und verarbeiteten Daten sind die Folgenden:

A. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch Rechtsanwälte Dr. Dreyer & Ehlbeck: Verantwortlich ist der jeweilige Rechtsanwalt, dem das Mandat angetragen wurde.

E-Mail: kanzlei@dreyer-ehlbeck.de
Telefon: +49 (0) 40 296958
Fax: +49 (0) 40 293759

B. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Pflichten aus dem Mandatsvertrag erforderlich. Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte ( 6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nachArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von Steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten ( aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

C. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 1 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

D. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

E. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: kanzlei@dreyer-ehlbeck.de